Haus auf der Pfannhalde  - Erdgeschoss - die Wohnhalle

Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde
Haus auf der Pfannhalde - das Erdgeschoss
 

Die Wohnhalle


Das Erdgeschoss wird dominiert durch eine grosse, bis unters Giebeldach verglaste Wohnhalle. Auf drei Seiten führen Flügeltüren direkt in den Garten. Von innen hat man den Eindruck, mitten im Grünen zu leben. Die Einrichtung: Möbel des Biedermeier, unter anderem ein großer, ausziehbarer Esstisch, der bis zu zehn Personen Platz bietet, verglaste Geschirrschränke, ein Kamin (der, klug gebaut, an kühlen Tagen wohlige Wärme abstrahlt), Sessel aus Wasserhyazinthen, ein Flügel, Musikanlage mit einer CD-Auswahl, Kabel-TV, Videorecorder mit einer Filmauswahl, Telephon, Fax, jede Menge Bücher, ein großer geschnitzter Bananenbaum aus Bali. Von der Wohnhalle zweigt die offene Küche ab. Sie liegt Richtung Norden und gibt Über eine lange Fensterzeile den Blick auf Nachbars Gemüsefelder und Obstplantagen frei. Beim Nachbarn, der Familie Anton Schweiger, deren Hof im Dorf liegt, kann man taufrisches Gemüse erwerben, jede Menge Bodensee-Obst und dazu einen selbstgebrannten, vorzüglichen Obstler. Die Küche ist komplett eingerichtet mit modernem Herd, Eisschrank und Geschirrspüler. An der Wand gegenüber der Arbeitsfläche steht ein großes Regal mit altfränkischem, handgefertigtem Geschirr der Töpferei Renner aus Thurnau. Auch die Küche hat ihre interkulturellen Anteile, einen Wok oder einen chinesischen Feuertopf zum Beispiel.
Haus auf der Pfannhalde - Erdgeschoss
Haus auf der Pfannhalde - Schlafzimmer
Haus auf der Pfannhalde - Bad
Haus auf der Pfannhalde Betten Obergeschoss
Haus auf der Pfannhalde - Galerie
Haus auf der Pfannhalde - Bibliothek